Beiträge

BFW

BFW-LogoDem Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen als Spitzenverband der unternehmerischen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft gehören derzeit rund 1.600 Mitglieder und verbundene Unternehmen an. Sie verwalten momentan einen Wohnungsbestand von rund 3,2 Millionen Wohnungen sowie Gewerberäume von insgesamt 10,0 Millionen Quadratmeter Nutzfläche. Im Jahr 2005 repräsentierten die Mitgliedsunternehmen ein Investitionsvolumen im Wohnungsbau einschließlich der Grundstücksinvestitionen von über 62 Milliarden Euro. Im Gewerbebau belief sich das Investitionsvolumen der BFW-Mitglieder einschließlich der Grundstücksinvestitionen für 2005 auf 7 Milliarden Euro. Insgesamt repräsentieren BFW-Mitgliedsunternehmen aktuell eine durchschnittliche Wohnungsproduktion von ca. 70.000 Einheiten pro Jahr, einschließlich Maßnahmen im Bestand, das Bauträgervolumen im Wirtschafts- und Gewerbebau liegt momentan bei etwa 4,6 Millionen Quadratmetern Nutzfläche.

Nach außen vertritt der BFW die Interessen seiner überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen auf Landes-, Bundes- und Europaebene. Nach innen ist der Verband als moderner Dienstleister mit einem umfassenden Serviceangebot für die ihm angeschlossenen Unternehmen aktiv.

Der BFW ist ein beim Deutschen Bundestag registrierter Spitzenverband. Sein oberstes Ziel, vernünftige und zuverlässige Investitionsbedingungen für die Wohnungs- und Gewerberaumwirtschaft zu schaffen, verfolgt der Verband erfolgreich und kontinuierlich. So beteiligt er sich an allen die Branche betreffenden politischen Entscheidungsprozessen, etwa durch seine Präsenz bei Sachverständigenanhörungen von Ministern und Parlamentsausschüssen und durch die Erarbeitung von Stellungnahmen zu neuen Gesetzes- und Verwaltungsvorhaben.


BUNDESVERBAND FREIER IMMOBILIEN- UND WOHNUNGSUNTERNEHMEN E.V

BÖTTCHER HAUS-EXCLUSIV GmbH - Rotenhofer Weg 1 - 24109 Melsdorf